Chinesische Ernährung
Seminare buchen
Weiterbildung, Frühbucherangebot
Vaterschaftstest Preisvergleich
Anbieter, Urteile und Infos
Magnetfeldtherapie
Studien, Anwendung und Bezugsquellen
Polyneuropathie
Chinesische Alternative
Kachelofen Öfen Kamine
Chinesische Medizin in Köln bei Dr. med. Astrid Hergarten.
heute-und-morgen.de
abnehmen gesund

Unsere Ernährung aus chinesischer Sicht

Der mir in meiner Praxis am häufigsten auffallende Ernährungsfehler ist die Belastung mit zuviel kalten Nahrungsmitteln. Mit "kalt" qualifiziert die chinesische Diätetik die abkühlende Wirkung eines Nahrungsmittels auf den Organismus. Das hängt nur zum Teil davon ab, ob ein Getränk kalt genossen wird oder etwa ein Gemüse ungekocht gegessen wird. Mindestens ebenso wichtig ist die Temperaturcharakteristik des Nahrungsmittels an sich.

Chinesische Ernährung als Heilmittel

Für die Chinesen bedeutet richtige Ernährung bereits Medizin. Anders als in der westlichen Ernährungslehre, hat jedes Lebensmittel eine bestimmte Eigenschaft. Meistens mit Yin oder Yang charakterisiert. Yin steht für kühl bis kalt, während Yang für wärmend bis heiß steht. Es gibt auch Lebensmittel, die einen neutralen Charakter haben.

Chinesische Ernährung vermindert Herzkrankheiten

Im November 1999 veröffentlichte die 'American Heart Association' eine Studie zum Thema Ernährung. Die Studie wurde durchgeführt in einer kleinen Stadt mit dem Namen Pan Yu im Süden Chinas. Die Einwohner Pan Yu's ernähren sich hauptsächlich von Gemüse und Reis. Außerdem trinken Sie, wie es in China allgemein üblich ist, viel grünen Tee.